Die wahren Schöpfer • Die Künstler • Daniel Horne
Daniel Horne

Daniel R. Horne wurde am 3. Juni 1960 in Pittsburgh, Pensylvania geboren. Schon sehr früh entwickelte er eine Leidenschaft dafür, mit Bildern Geschichten zu erzählen. Die mystischen Bilder und Skulpturen waren seine erste Erfahrung mit den Wundern der künstlerischen Geschichtenerzählung. Dann kamen die Filme von Ray Harryhausen - real gewordene Phantasien. Kreaturen, die lebten und atmeten. All dies hatte einen tiefgehenden Einfluss auf ihn.

1978 hatte Daniel das Glück, gemeinsam mit dem bekannten historischen Maler Ken Laager zu studieren, der ihm beibrachte, "sein Herz in die Bilder zu werfen und dann hinterher zu springen" und seine gemalten Charaktere "Fleisch und Blut werden zu lassen und sie mit einer Vergangenheit und Geschichte zu versehen." Dieser Massgabe ist Daniel in den seither über 20 Jahren bei allen Bildern treu geblieben. Seit 1982 hat er über 300 Titelbilder für Fantasyromane, gut 170 Bilder für Schutzhüllen und einige Dutzend Titelbilder für Magazine und RPG-Abenteuer fertig gestellt.

Der preisgekrönte Maler und Skulpteur lebt gemeinsam mit seiner Frau Joy, Tochter Jennifer und Sohn Andy in Cherry Hill, New Jersey. Wenn er nicht gerade malt oder an Skulpturen arbeitet, findet man ihn beim Entspannen mit der Familie, oder als Eishockey Torwart der Jersey Juggernauts.

Auch Kinderbücher lagen ihm stets am Herzen und so hat er einige mit Bildern versehen dürfen. Das von ihm illustrierte Buch "Young Merlin" gewann 1991 den "Children's Choice Award".

"Ich bin Illustrator seit mehr als 20 Jahren. Ich wurde ausgebildet als Öl-Maler und als solcher werde ich auch sterben. Es ist die Schönheit beim Mischen und Auftragen der Farben. Ich könnte nie damit aufhören. Auf diesem Wege kann ich mich am besten ausdrücken. Ich liebe die physischen Aspekte des Malens mit Öl - die Farben aufzutragen und Atmosphäre und Stimmung zu erzeugen. Daran hat sich seit 500 Jahren kaum was geändert und ich fühle mich zugehörig, weil meine Materialien die selben sind. Ich bewundere die Jungs, die das am Computer machen, aber das ist nichts für mich. Öl ist einfach mein ideales Medium.

Mittlerweile kann Daniel auf über 260 Titelbilder für Taschenbücher und 138 für gebundene Ausgaben zurückblicken, die er gemalt hat. Dazu kommen noch Cover für das "Dragon Magazine", Superhelden-Poster für Marvel Comics und viele anderen Werke.

Kontakt und Informationen

• Website: Daniel Horne's Homepage
• Kontakt: fourhorne@comcast.net

Drachenlanze.de