Rassen und Kulturen • Humanoide • Menschen

Die Menschen sind genau das, was wir uns darunter vorstellen, unsere eigene Rasse. Auf Krynn leben sie verstreut und mit den anderen Kulturen mehr oder weniger in Einklang. Grundsätzlich sind sie meist recht offen und auch neugierig auf andere Rassen, oft schlägt Fremden aber auch Mißtrauen entgegen. Die Menschen sind eine recht kurzlebige Spezies, die das Geschenk der freien Wahl besitzt. Menschen werden nicht von vornherein als gut oder böse eingestuft, sie können selbst entscheiden welchen Weg sie gehen. Natürlich können das auch die einzelnen Mitglieder aller anderen Rassen aber die Elfen stehen insgesamt für das Gute, die Oger für das Böse und der Mensch, wie gesagt, für die Neutralität beziehungsweise das Beschreiten beider Wege. So ist es nicht verwunderlich, das sich bei dem Aufeinanderprallen von Gut und Böse auch immer Menschen gegenüber stehen, um gegeneinander zu kämpfen.
Viele lassen sich von ehrbaren und heldenhaften Motiven leiten, Andere sind nur an Macht, Ruhm und Reichtum interessiert.
Die Menschen sind stark geprägt durch ihre Erfahrungen und ihren Lebensraum. In Neraka sind sie mißtrauischer, in Palanthas selbstzufriedener und in Solace freundlicher als anderswo, um einige Beispiele zu nennen. Natürlich gibt es überall Ausnahmen.
Trotz ihrer geringen Lebenserwartung gab und gibt es unter den Menschen mächtige Magier, erstaunlich angesichts der Tatsache, das die Elfen eine zehnmal längere Lebensspanne besitzen. Das ist wohl auf ihren Tatendrang zurückzuführen, den beispielsweise die Elfen gar nicht nachvollziehen können, gerade weil sie so viel mehr Zeit zur Verfügung haben. Im Gegensatz zu ihnen ist die menschliche Rasse weniger mit Traditionen verbunden und steht Mischehen nicht so konservativ gegenüber, obwohl das nicht heißt, das es Mischlinge einfach haben, denn auch zur Welt der Menschen gehören sie nicht vollkommen dazu, sie werden eher toleriert.
Die äußere Erscheinung des Menschen variiert je nach Herkunftsgebiet sehr stark. So kann die Hautfarbe sehr hell bis dunkelbraun sein und auch das Haar alle Schattierungen von blond, braun und schwarz annehmen. Selbst bei der Farbe der Augen sind alle Möglichkeiten offen, von dunkelbraun bis zu grün und blau hin.
Es ist schwer eine Rasse zu charakterisieren, die keine eindeutigen, allgemeingültigen Merkmale besitzt und so facettenreich ist, deshalb sollten wir einfach die Augen öffnen und in unsere reale Welt oder einen Spiegel sehen, dann werden wir erfahren wie Menschen sind oder sein können.



Copyright - Sylvia Polster - www.drachenbande.de
Artwork: Sylvia Polster, Drachenlanze.de