Die Welt Krynn • Geschichte • Der Fluß der Zeit

Das Iconochronos

Die Ereignisse der ersten vier großen Zeitalter wurden von Astinus von Palanthas, dem weltbekanntesten Historiker, in einem berühmten Buch namens Iconochronos, dem „Fluss der Zeit“ festgehalten. Die ersten drei Zeitalter waren vor der Umwälzung, deshalb werden Ereignisse aus dieser Zeit in der Krynnschen Wissenschaft mit Prae Cataclius (kurz P.C.) gekennzeichnet. Das vierte Zeitalter, die Zeit des berühmten Lanzenkrieges, wird mit Alt Cataclius, also „nach der Umwälzung“ und kurz A.C., bezeichnet. Dies ist auch das letzte Zeitalter welches in den Schriften des Astinus behandelt wird. Der unsterbliche Gelehrte verließ die Große Bibliothek in Palanthas am Ende des Sommers des Chaos und verschwand in die Erinnerung der Völker.
Die Ereignisse dieses schrecklichen Sommers vor rund 35 Jahren brachten Verwüstung über Krynn wie sie seit der Umwälzung nicht mehr gesehen wurde. Nachfolgende Historiker die in Astinus Fußspuren wandelten halten den Sommer des Chaos für den Abschluss eines Kapitels der Geschichte und eines Zeitalters wie es die Umwälzung war. Deshalb werden in neueren Chroniken neuere Ereignisse mit Saer Cataclius (S.C.), also „nach der 2. Umwälzung“ datiert. Dieses Datierungssystem ist zwar noch nicht universell akzeptiert aber die meisten Gelehrten auf dem Kontinent Ansalon benutzen es mittlerweile.

Die fünf großen Zeitalter

Der Feder des Astinus sei gedankt, daß die Geschichte Krynns von modernen Gelehrten in Zeitalter eingeteilt wird: Sternengeburt, Träume, Macht, Verzweiflung und zuletzt das Zeitalter der Sterblichen. Jedes dieser Zeitalter wird noch mal in Epochen eingeteilt die durch Schlüsselereignisse gekennzeichnet werden. Aber die meisten Historiker Krynns sind sich meist uneins wann ein neues Zeitalter begann oder ein altes aufhörte. Die Daten in diesem Text sind die wohl zuverlässigsten Informationen die am Anfang des fünften Zeitalters verfügbar sind.


Hinweis: Wenn Ihr weitere Informationen erhalten möchtet, fahrt bitte mit der Mouse über die Zeitlinien in den Grafiken.


















© Drachenlanze.de